Donnerstag, 6. Juni 2013

herzhafte Muffins - Tomaten & Spinat

Nach dem ersten Probebacken etwas editiert

Für 12 Muffins braucht ihr:


  • 250ml Milch
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 330g Mehl
  • 175g Polenta
  • 30g Zucker
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz, gestrichen
zum würzen und zugeben:
  •  80g getrocknete Tomaten (eingelegt)
  • etwas Basilikum (egal ob frisch, oder TK, hauptsache klein)
  • 2-3 EL Pinienkerne, geröstet
  • 85g Käse (ich bevorzuge den grob gehobelten Parmesan von Aldi ;) man kann aber auch verschiedene Käsesorten mischen)
  • etwas Chilipilver oder eine frische sehr klein gehackte Chili
  • 150g Spinat (gut abgetropft, bei belieben vorher mit ein wenig Knoblauch würzen)
  • 2 Schüsseln 
  • 1 Holzlöffel

Zunächst den Ofen auf 200°C vorheizen (Umluft) und die Muffinform ausfetten.
In der ersten (kleineren) Schüssel mischt ihr die Eier mit dem Öl und der Milch und verquirlt diese ordentlich. Es bietet sich an hier den Basilikum einzurühren, wenn ihr TK benutzt.

In der anderen Schüssel mischt ihr Zucker, Mehl, Polenta, Backpulver und Salz. Hier könnt ihr dann bereits mit Chili würzen. Gebt jetzt die flüssigen zu den trockenen Zutaten und kräftig durchrühren. Ich empfehle einen Holzlöffel. Das wird eine halbwegs zähe Angelegenheit.


Jetzt könnt ihr die anderen Zutaten dazu geben und alles kräftig verteilen. Gleichmäßig auf die Muffinform verteilen und für ca 18 Minuten ab damit in den Ofen (mittlere Schiene).

Lasst die Muffins am besten ein paar Minuten in der Form auskühlen, bevor ihr sie auf ein Kuchengitter zum auskühlen stellt.

Ich wünsche dann guten Appetit und viel Spaß beim nachbacken

1 Kommentar:

  1. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat! Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die hunderte Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen

    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen