Donnerstag, 6. Juni 2013

Omas Bienchenkuchen

Eine absolute Erinnerung an meine Kindheit =)

Für den Teig braucht ihr:

  • 250g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 300g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
Für den Belag:
  • 250g Zucker
  • 125g Butter
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 400g gestiftelte Mandeln
  • 5EL Milch

Eier und Zucker schaumig aufschlagen, Sahne zugeben und Mehl inkl. Backpulver unterrühren.
Den Teig auf ein Backblech ziehen und 15 Minuten bei 175°C backen.
In der Zwischenzeit Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Topf aufkochen (der Zucker muss schmelzen)
Die Mandeln und die Milch dazu geben.
Alles gut verrühren. Die Mandelmasse auf dem vorgebackenen Teig verteilen und den Kuchen noch einmal 15 Minuten bei 175°C backen.

Bei einer kleineren Backform, wird der Teig zwangsläufig höher und kann dann super halbiert und mit einer normalen Bienenstichcreme gefüllt werden.

Ich wollte nächste Woche mal eine Muffin-Variante ausprobieren =)

1 Kommentar: