Freitag, 5. Juli 2013

Farbkleckskuchen =)

Es ist vollbracht...
Ich habe mir mein erstes richtig richtig großes Projekt vorgenommen. Mein kleinster Bruder hat morgen seine Abschlussfeier der 4ten Klasse und fragte mich, ob ich nicht einen Kuchen backen könnte. Erstmal gar eine schlechte Idee, also habe ich natürlich zugesagt. Doch dann ist das Ganze etwas explodiert ^^ also jetzt von den Dimensionen her =)
Ich dachte mir ich könnte ja noch die Schwester seines besten Freundes fragen, ob sie vielleicht Lust hätte mit zu machen. Gesagt, getan... wir waren dann 5 =D Fünf große Schwestern von Kindern der Klasse 4b um genau zu sein. Abgesehen von mir alle im Alter von 14-15.
Was macht man, wenn man so viele fleißige Hände zum helfen hat? Genau. Man überlegt sich etwas mehr, als eine einfache Torte zu backen.

In Endefekt sind wir bei 4 Stockwerken mit 4 verschiedenen Kuchensorten und Füllungen angelangt. Das Klassenmaskottchen Olli noch oben drauf und schwupps... gehen vier Tage ins Land und die Küche sieht aus... nein mir fällt im Moment kein Vergleich ein ^^

Und das ist das Ergebnis:


Ich finde, es kann sich sehen lassen!
Hab leider nur einen Schnappschuss mit dem Handy einfangen können, da wir die Torte schnell wieder vor den kleinen Brüdern verstecken mussten, die grade vom Fußball spielen kamen ;)

Um den Kuchen in sich zu stabilisieren habe ich die Böden jeweils mit dicken Pappplatten verstärkt und mit in Fondant eingepackt. Dann habe ich diese wiederum mit dicken Strohhalmen in jedem Kuchengeschoss (außer natürlich dem obersten) verstärkt. Hat super geklappt (hoffe ich... sehen wir dann morgen ^^).

Jetzt muss es den Kindern nur noch gefallen. Also drückt uns die Daumen =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen