Mittwoch, 28. August 2013

Schoko-Cupcakes... eine süße Sünde


Für 12 dieser Schokobomben braucht ihr:


  • 115g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakao (dunkel)
  • 120g weiche Butter
  • 120g Puderzucker
  • 2 Eier (L)
  • 50g geschmolzene Zartbitterschokolade
  • Deko nach belieben
Und weil das an Kaloriechen noch nicht reicht, brauchen wir noch eine super leckre Schokocreme

  • 150g Zartbitterschokolade
  • 200g Schlagsahne
  • 140g weiche Butter &
  • 280g Puderzucker
Wir fangen an wie immer und heizen den Ofen vor, in dem Fall auf 180°C, und legen das Muffinblech mit den Förmchen aus. Der Teig reicht in der Regel für 12-14 Cupcakes.

Siebt nun das Mehl, Backpulver und den Kakao in eine große Schüssel und füht die Eier, Butter und den Zucker dazu. Das ganze dann zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend die flüssige Schokolade unterheben.
Verteilt dann den Teig auf die Förmchen und schiebt sie in den vorgeheizten Ofen. Jetzt habt ihr 15-20 Minuten Pause =) Diese nutze ich in der Regel, um die Creme vorzubereiten.

Hackt die Schokolade grob klein und gebt sie in eine Schüssel. Ich benutze immer eine aus Metall. Kocht dann die Sahne auf und kippt sie über die Schokolade. Jetzt einfach so lange rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat, wie bei einer Ganache ;) Die Schokosahne lasst ihr jetzt ca ne viertel Stunde abkühlen.
Rührt danach die Butter mit dem Puderzucker schön cremig und zieht die Schokosahne unter. Die Creme könnt ihr jetzt für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Sobald die Cupcakes abgekühlt sind, könnt ihr die Creme in einen Spritzbeutel füllen und sie zum Beispiel mit einer großen Sterntülle auf die Cupcakes spritzen. Die Deko liegt dann ganz bei euch.
Kokosflocken, Zuckerperlen, Schokodeko, Schokoraspeln oder oder oder. Ihr habt die Wahl =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen