Mittwoch, 28. August 2013

[Motivtorte] Tauftorte - Baptismcake

Eine Freundin meines Bruders hat mich gebeten die Tauftorte für ihren Jüngsten zu backen. Da konnte ich natürlich nicht nein sagen =)

Bestanden hat der Kuchen aus einem fluffigen Schokobiskuit, gefüllt mit einer "leichten" Himbeer-Vanille-Creme (die nach dem einfrieren auch super zu Obstsalat geschmeckt hat =D)


Die Deko bestand komplett aus Fondant, wobei ich die Namensbausteine ein paar Tage zuvor gebastelt habe, sodass sie so hart waren, dass man sie nicht mehr essen konnte =) Die Fische habe ich einfach mit einem Keksausstecher in Form gebracht und mit Lebensmittelfarbe und Vodka angemalt. Keine Sorge, der Alkohol verflüchtigt sich ;)
Meine Vorgaben waren nur, Name und Datum und wenns geht Fische. Nur der Name hat mir aber nicht gefallen. Dann habe ich eine Variante mit dem Namen und dem Datum auf den Fischen versucht, war damit aber auch nicht zufrieden. Also habe ich mich für die Bauklötzchen entschieden und bin damit eigentlich ziemlich zufrieden =)

Und das wichtigste... der Familie und den Freunden hat er super gefallen und vor allem geschmeckt. Denn was bringt der schönste Kuchen, wenn der Inhalt murks ist? ;)


1 Kommentar: