Freitag, 20. September 2013

Mürbeteig

Mürbeteig ist die Basis für viele verschiedene Torten und Kuchen.
Ich benutze ihn zum Beispiel immer für Omas guten Erdbeerkuchen, als Untergrund für eine Wickeltorte und aus den Resten backe ich in der Regel Kekse zum Kaffee =) Die lassen sich nämlich super in Milchkaffee tunken, ohne gleich abzubrechen ^^




Ihr braucht für einen 28er Boden etwa:

  • 375g Mehl
  • 250g Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 Päck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Und ihr braucht nicht mal eine Küchenmaschine.
Alles in einen Topf und dann ist Fingerspitzengefühl gefragt. Andere nennen es auch rohe Gewalt ;) Einfach so lange kneten, bis sich eine schöner, griffiger Teigklumpen bildet. Falls der Teig zu sehr klebt, war das Ei wahrscheinlich zu groß. Aber kein Problem! Einfach etwas mehr Mehl unterkneten.

In der Regel habe ich bei der Menge noch Teig über. Einfache Ausstechplätzchen eignen sich in dem Falle super.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen