Dienstag, 31. Dezember 2013

Snickers Cupcakes


Diese Cupcakes hab ich bei Danika von Dani's Cupcakes gefunden und musste sie natürlich sofort nachbacken und verbloggen. Hier und da hab ich ne Kleinigkeit geändert.
Ein Träumchen ♥ ;)

Was ihr für 12 Muffins braucht braucht, ist:


  • 250g Mehl
  • 50g Kakaopulver (Backkakao)
  • 2 TL Backpulver
  • 150 ml Buttermilch
  • 100g weiche Butter
  • 200g Zucker
  • 2 Eier und
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Fürs Topping:

  • 125g Butter
  • 200g Puderzucker
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Mascarpone
  • 14 Sahnemilchbonbons, wie Muh muh
  • 50 ml Sahne
  • etwas Butter für die Karamellsauce
  • oder ihr ersetzte die letzten 3 Punkte und verwendet Muh muh Brotaufstrich ;-)




Die Muffins selbst gehen bei mir auf jeden Fall auf die immer-wieder-backen-und-mit-allem-kombinieren-Liste.
Sie sind auch ganz einfach.

Heizt zunächst den Backofen auf etwa 160° Umluft oder 180° Ober-Unterhitze

Jetzte mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao und stellt es beiseite.
Schlagt dann die weiche(!) Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schön schaumig auf. Gebt nun nacheinander die Eier dazu.

Im nächsten Schritt gebt ihr nacheinander Buttermilch und die Mehlmischung hinzu. Das Mehl lässt sich übrigens wunderbar mit einem Einhand-Mahlsieb einsieben. So hat man immer die zweite Hand frei und nichts geht mehr daneben ;-)

Wenn ihr einen schönen, dicken Teig habt, ist alles richtig gelaufen. Legt euer Muffinblech mit Papierförmchen aus (ich habe Tulpenförmchen von DM genommen. Da kosten 24 Stück nur 1,99€) Nehmt euch nun 2 Löffel, einen Eisportionierer oder (wie ich es am liebsten mache) einem Spritzbeutel und verteilt den Teig auf die Förmchen.

Jetzt habt ihr 20-25 Minuten Zeit euch ums Topping zu kümmern, während eure Muffins ne Pause im Ofen machen.

Schlagt einfach Butter, Puderzucker miteinander auf und gebt dann Mascarpone und Erdnussbutter dazu, bis alles schön vermischt ist =)

Bevor es aber losgehen kann, müsst ihr ein kleines Loch in euren Muffin machen. Dafür gibt es extra Ausstecher, oder ihr nehmt so etwas wie einen Apfelentkerner oder ich machs mit einem kleinen Messlöffel von IKEA (die ich übrigens auch so nur empfehlen kann).

In dieses Loch füllt ihr nun ein Paar ungesalzene Erdnüsse und einen kleinen Teelöffel Muh muh Aufstrich.

Die andere Variante wäre, die Butter schmelzen und mit der Sahne erwärmen. Dann die Sahnemilchbonbons darin auflösen, bis sich eine schön klebrige Karamellmasse gebildet hat.

Zum Spritzen der Hauben habe ich eine M1 Rosentülle genommen. Ein Blech habe ich von innen nach außen, und eins von außen nach innen gespritzt (die Fotos sind vom außen nach innen Blech ;-) )
Also einfach die Creme in einen Spritzbeutel füllen und testen. Natürlich gehen auch andere Tüllen. Da könnt ihr nach eigenem Belieben rumexperimentieren =)

Dekoriert werden die Cupcakes jetzt mit Resten der Caramellsauce, Erdnüssen und Snickers-Scheiben.

Ich warne euch aber jetzt schonmal. Nach einem ist man sowas von pappsatt! Ich würde sogar (nach eigener Erfahrung) soweit gehen zu sagen, dass 1 Cupcake gut und gerne mal zwei ganze Mahlzeiten ersetzen kann :-D
Aber davon solltet ihr euch lieber selbst überzeugen ;-)



Kommentare: