Freitag, 17. Januar 2014

Brownies


Ich bin momentan im Brownie Backfieber... es kursieren sooo viele Rezepte im Internet und ich wusste nie, für welche ich mich entscheiden sollte. Deshalb probiere ich jetzt einfach eins nach dem anderen aus.

Den Anfang macht ein Haselnuss-Schoko-Brownie. Das Rezept habe ich von einer Nachbarin bekommen und ich muss sagen, das kann schon einiges!

Ihr braucht:

  • 250g Zartbitterschokolade
  • 200g Butter
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 100g Mehl
  • 75g gemahlene Haselnüsse
  • 30g echten Kakao (also den bitteren)
Schmelzt zunächst die Butter mit der Schokolade und lasst sie ein wenig abkühlen.
In der Zeit könnt ihr schonmal die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, bis alles wieder fast weiß wird.
Dann könnt ihr die Schokomischung in die Eiermischung kippen und weiter rühren.
Mischt dann Mehl, Nüsse und Kakao und lasst es nach und nach in den Teig rieseln, während ihr rührt. Der Teig sollte jetzt nicht zu fest sein.
Gebt einfach alles in eine Auflaufform (linkes bild) oder in eine extra Brownieform (rechtes Bild) und lasst alles für etwa 25 Minuten bei 180°C backen. Die Brownies sollten niemals vollkommen durchgebacken werden. Sonst fehlt diese super leckere knätschige Schicht innendrin =)

1 Kommentar:

  1. Bei Brownies kann ich mich auch nie entscheiden.Habe bei mir noch ein sehr Schokoladiges Brownierezept.LG

    AntwortenLöschen