Freitag, 4. April 2014

Himbeer-Zitronen-Minigugl

Ich bin ja ein absoluter Fan von Himbeeren. Sie sind auch fast das einzige Obst, das ich in TK Variation das ganze Jahr über verbacke. Da mein Bruder für seinen Geburtstag zwar Gäste eingeladen hat, aber selbst keinen Kuchen gebacken hat, habe ich mich nochmal dran gesetzt. Er hat sich zwar sowieso Käsekuchen gewünscht, welchen er auch bekommt, aber da nicht jeder Käsekuchen mag muss ja auch ne Alternative her. Und hier ist sie:
Super leckere, saftige Himbeer-Zitronen-Gugls



Um sie selbst zu machen benötigt ihr:
  • 30g Butter
  • 50g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75ml Buttermilch
  • etwas Zitronenschale oder Zitronenaroma
  • eine Hand voll Himbeeren

Schlagt die Butter kurz mit dem Zucker und dem Vanillezucker auf, gebt dann das Ei hinzu.
Mischt in einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver. Gebt die Mehlmischung nun abwechselnd mit der Buttermilch zur Butter-Zucker-Mischung und rührt alles zu einem glatten Teig. Nun könnt ihr die Zitronenschale/ das Zitronenaroma und die klein geschnittenen Himbeeren hinzu geben.

Jetzt ist naschen erlaubt. Wenn ihr TK Himbeeren benutzt, sind sie meist wesentlich saurer, als frische. Falls euch der Teig so zu sauer ist, könnt ihr noch etwas Zucker zufügen.

Verteilt den Teig in eure Guglförmchen und backt sie ca 12-15 Minuten (12 bei frischen, 15 bei TK Himbeeren, da diese den Teig viel stärker abkühlen) bei 180°C

Vier Erfolg beim nachbacken ♥

Kommentare:

  1. Das hört sich super lecker an! Frischkäse und Quark hab ich schon benutzt. Mit Buttermilch muss ich unbedingt auch mal probieren. Und Himbeeren sind sowieso das beste Obst zum backen!
    Liebe Grüße
    Andrea von Mama,es schmeckt

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen megalecker aus!
    Hab mir vor kurzem auch diese Mini-Förmchen geholt und damit Bananen-Gugls gebacken....aber Himbeere-Zitrone klingt wahnsinnig verlockend ^_^

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  3. Yummie ^-^ Ich glaube die probiere ich mal aus ;)

    Liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen