Mittwoch, 9. April 2014

[Nachgebacken] Quarkbrot

Eine Freundin wollte neulich Brot backen, aber ganz ohne Hefe, weil sie meinte, dass alles, was sie mit Hefe backt auch ganz stark nach Hefe schmeckt. Egal, ob mit frischer Hefe oder mit welcher aus der Tüte. Heute morgen surf ich dann ganz ungedacht bei Instagram rum und was seh ich? Ein super leckeres Quarkbrot ganz ohne Hefe. Gefunden hab ich das Rezept bei Anita von olles Himmerlsglitzerdings, welche es selbst jedoch von 180gradSALON hat =). Beide finde ich übrigens super toll und folge ihnen überall (blog, facebook, Instagram etc.). Schaut ruhig mal bei den beiden vorbei.
Auf den ersten Blick sah es schon nach "das muss ich ausprobieren, mir läuft das Wasser instant im Mund zusammen" aus. Dazu kam, dass ich mit Erkältung und Schüttelfrost flach liege und keine Motivation hatte mich soweit her zu richten, dass ich das Haus hätte verlassen können. Wir hatten aber nunmal kein Brot mehr da, ich jedoch alle Zutaten im Kühlschrank. So kam eins zum anderen und nach etwa 50 Minuten Arbeit war auch schon alles fertig =D



Gemacht wird es folgendermaßen:

Heizt zunächst euren Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vor und dann braucht ihr
  • 500g Mehl
  • 500g Quark (ich hab Magerquark verwendet)
  • 2 Eier
  • 2 Pck. Backpulver
  • 2 TL Zucker
  • 2 1/2 TL 2 gestrichene TL Salz
Die Zubereitung ist auch super easy. Einfach alles zu einem Teig verkneten. Ich hab zunächst die Küchenmaschine werkeln lassen und nachher nochmal von Hand nachgeknetet.
Alles für 45 Minuten in den Ofen und Tadaaa fertig =)
Ich hab mein Brot in meiner Brotkastenform gemacht und es wagemutig wie ich war einfach als Kugel rein geschmissen. War dann etwas dick und die 45 Minuten haben nicht ausgereicht. Da ich das Brot gleich nochmal ausprobieren werde, werd ich meinen Fehler beheben und es einfach etwas flacher in die Form drücken ;-)
Wenn das dann besser klappt, werd ich euch hier natürlich darüber informieren.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend und viel Spaß beim backen ♥ 


Hier noch ein kurzes Bild vom Anschnitt. Viel ist leider nicht mehr übrig, dann muss ich wohl heute abend wieder ran ;-)

1 Kommentar:

  1. Das Brot ist wirklich der Hammer und kommt ganz schön rum. Ist aber auch zu toll, einfach, schnell und so schön wandelbar. Freu mich, dass es Dir auch geschmeckt hat...

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen