Freitag, 16. Mai 2014

Red Velvet Brownie Cheesecake

Nachdem ich so lange krank war und deswegen nicht zum backen kam, muss ich das jetzt natürlich nachholen. Aber was back ich als erstes? Red Velvet? Brownie? Cheesecake?
Nein! Alle drei zusammen =D
Und da so viele von euch das Rezept schon heute haben wollten, fass ich mich erstmal kurz und arbeite den Post später aus ;-)



Also gab es einen Red-Velvet-Cheesecake-Brownie oder Brownie-Cheesecake, wie auch immer.

Ihr braucht für den Brownie:

  • 115g weiche Butter
  • 225g Zucker
  • 3 EL Kakao, süß
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Himbeeressig (ihr könnt aber auch Weißweinessig nehmen, nur keinen 7 Kräuter ^^)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 85g Mehl
  • rote Lebensmittelfarbe

Heizt den Ofen auf 175°C vor
 
Schlagt erst die Butter mit dem Zucker auf und gebt dann nacheinander die Eier dazu. Danach gehts weiter mit dem Kakaopulver, dem Salz, dem Essig und der Lebensmittelfarbe.
Der Essig ist wichtig, weil dadurch der Kuchen beim backen nicht doch noch braun wird. Er konserviert sozusagen die Farbe. Schmecken tut man davon nachher nix mehr.

Wenn dann alles gut verschlagen ist, gebt zuletzte das Mehl hinzu und rührt nur so lange, bis das Mehl eingearbeitet ist.

Nehmt jetzt einen dicken EL des Teigs zur Seite und kippt den Rest in die vorbereitete Form. Meine 20x20cm Form war ein bisschen klein. Das nächste mal werd ich eine größere nehmen.

Für die Frischkäseschicht braucht ihr:
  • 225g Frischkäse, Doppelrahmstufe, Raumtemperatur
  • 1 Ei
  • 3 1/2 EL Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt
Rührt den Frischkäse mit einem Schneebesen kurz durch, bis er schön cremig ist. Gebt dann das Ei und den Vanilleextrakt hinzu und hinterher den Zucker. Jetzt sollte alles eine geschmeidige Masse ergeben.
Kippt die Käseschicht einfach über den Brownieteig und setzt mit dem übrig gebliebenen Teig "Tupfen" oben drauf. Einfach mit einem Schaschlikspieß oder ähnlichen wild drin rumrühren, bis euch das Muster gefällt und tadaaa!
Jetzt kann er für 30 Minuten in den Backofen und guten Hunger.


Das muss für huete reichen. Ich hab nämlcih gleich noch eine Verabredung =)
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende ♥



Kommentare:

  1. Sieht so lecker aus1 Wird bei nächster Gelegenheit nachgebacken. danke fürs Einstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Also wenn du da jetzt ein STück einpacken und in meine Richtung schicken könntest, wäre ich dir seeehr dankbar :-D
    Sieht richtig richtig cool aus und das steht jetzt definitiv auf meiner Nachbackliste (ohjee soo lang mittlerweile :-D )
    LG KAtie

    AntwortenLöschen
  3. Es ist doch einfach super, wenn man Lust auf mehrere Sachen hat und die dann kombinieren kann und es noch so super schmeckt :)
    Das Rezept werde ich mir merken und bei Gelegenheit mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    luisa

    AntwortenLöschen
  4. Oh den werde ich mal ausprobieren.LG

    AntwortenLöschen