Freitag, 4. Juli 2014

Clubsandwich

Tut mir leid, dass es hier grade so ruhig ist, aber ich hatte die letzten Wochen wirklich viel zu tun und war dazu auch noch krank.
Heute muss ich erst um 15 Uhr zur Arbeit (dafür bis spät in die Nacht) und genieße ein paar ruhige Stunden im Garten meiner Eltern bei Kaffee, Toast und diesem Beitrag. Man weiß so nen Garten erst richtig zu schätzen, wenn man keinen mehr hat... nicht mal einen Balkon. Ein definitiver Punkt, der bei der nächsten Wohnungssuche ganz oben stehen wird. Hier unterm Walnussbaum ist mein neuer Lieblingsplatz ♥ 


Der Tag heute hatte noch viel mehr schönes zu bieten. Post! Ich liebe Post =D
Ich hab super süße Post von der lieben Pia bekommen. Sie schreibt grade ihre Bachelorarbeit zum Thema Blogger und Kooperationen (vor der Neusten hab ich euch auch noch gar nicht berichtet. Ich hab eine ganz tolle Mail von Silikomart bekommen und freue mich nun im Herbst einige Produkte testen zu dürfen =) ) Und neben dem Fragebogen gabs als Dankeschön für die Teilnahme auch noch einen ulta süßen Cupcake Ausstecher. Mit einem ähnlichen hab ich vor ein paar Wochen geliebäugelt und heute war einer in der Post ♥ Vielen lieben Dank Pia =) Ich hätte den Fragebogen aber natürlich auch so ausgefüllt.

Aber jetzt endlich zum heutigen Rezept.
Am letzten Sonntag würde die beste Freundin des Herrn Randale 30 Jahre alt, oder 29a, wie man so schön sagt. Frau wird ja keine 30 ;-)
Da es sich um eine englische Gartenparty handelte, gab es natürlich auch diverse Snacks, passend zum Thema.

Gurkensandwiches
Club-Sandwiches
Cranberry Scones
Schoko-Haselnuss Scones
Lemoncurd Törtchen
Blaubeercupcakes
Johannisbeermuffins
Polentamuffins
Lach- und Forellenschnittchen
und vieles mehr

Das Lemoncurdrezept gibt es am Montag, da ich mit den bisherigen Fotos noch nicht zufrieden bin ^^ Aber das hol ich sicher nach.
Heute gibts ein schnelles Sandwichrezept. Nicht nur zur Gartenparty, sondern auch als Mittagssnack sind sie super. Meine Brüder könnten sie mittlerweile rund um die Uhr essen ;-)

Für ein Clubsandwich braucht ihr (ja ich weiß das Foto ist auch nicht so dolle, aber ich habs vorerst nicht appetitlicher hinbekommen =D)



  • 3 Scheiben Toast
  • Roasted Turkey
  • Salat
  • Mayo
  • Senf
  • Tomate
  • Gurke
  • Bacon (Frühstücksspeck)
  • Ei (ich lass das weg)

Anders als beim klassischen Gurkensandwich wird hier das Toast getoastet und auch der Rand darf dran bleiben.
Schneidet den Salat klein, mischt Mayo und Senf ( 3 Teile Mayo, 1 Teil Senf oder wer das nicht mag - es geht auch super einfach nur mit dänischer Remoulade) und rührt den Salat unter das "Dressing" bratet den Speck schön knusprig oder lasst das die Mikrowelle übernehmen (ich habe leider keine und muss deshalb auf die Pfannenvariante zurück greifen)

Schichtet jetzt einfach übereinenader. Ich schreibs mal so auf, wie es nachher auch aussehen sollte. Sprich verkehrt herum. Ihr baut ein Toast ja auch von unten nach oben und nicht umgekehrt =D

Toast (oben)

Bacon
Tomate
Ei
Salat
Toast
Roasted Turkey
Salat
Toast (unten)

Und weil meine Mutter alles im Haus hat und es im Garten grade so gemütlich ist, mach ich mir schnell noch eins der leckren Dinger, bevor ich mich mit einem Buch in die Sonne knall ;-)

Wünsch euch noch einen tollen, sonnigen Tag ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen