Freitag, 13. Februar 2015

12 von 12 im Februar

Der Tag geht zu Ende und ich muss gestehen... er war nicht sonderlich ereignisreich.
Trotzdem möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, was so passiert ist. Heute hatte ich nur das Handy dabei, weil ich auch eigentlich nicht vor hatte was zu machen :D Immerhin quäle ich mich noch immer mit einer Grippe herum. Bei so einem schönen, sonnigen Tag konnte ich aber einfach nicht in der Wohnung bleiben.
Für alle, die jetzt gar keine Ahnung haben, worum es geht, die können HIER nochmal schnell nachlesen, worum es geht ;-)



#1von12
Angefangen hat der Tag im Blumenladen meines Vertrauens. Nur hier kaufe ich meine Blümchen ein, denn irgendwie halten sie nur vom Meister Eder tage- oder gar wochenlang. Außerdem habe ich ein wenig Frühlingsdeko raus geholt. Irgendwie musste das bei dem Wetter sein ♥



#2von12
Danach ging es zu meiner Mutter, der ich natürlich auch ein paar Blümchen mitbringen musste (ich armer Tropf )



#3von12
Dann 20 Minuten lang mit dem Kindle im leeren Warteraum bei der Physio auf die Muddi gewartet. Ich hoffe nur, der Geruch von frisch gestrichen geht da auch irgendwann mal wieder raus. Sonst nehm das nächste mal einen der Stühle auf dem Flur. Dann kann ich mir auch besser den ziemlich heißen Physiotherapeuten angucken ;-)



#4von12
Noch eben ein schneller Snack. Waffeln vom Vortag schmecken aus dem Toaster übrigens wirklich gut =) Dazu eine Tasse Kaffee und ich hab wieder neue Energie.



#5von12 
Da die Sonne lockt, nur schnell in alte Klamotten und ab in den Garten. Wie ihr seht ist hier in der nächsten Zeit noch einiges zu tun. Bei so viel Laub kommen die armen kleinen Schneeglöckchen gar nicht durch (beim nächsten 12von12 versuche ich dann das Endergebnis zu präsentieren ;-) )



#6von12
Ja ich hab dann gemerkt, dass ich nach kurzer Zeit einfach fix und fertig war, der Husten war unerträglich, also muss was dagegen getan werden. Erster Versuch: Was pflanzliches. Hat gewirkt!



#7von12 
Schnell noch in den Baumarkt, Kram umtauschen und neuen kaufen ♥ Ich finde Baumärkte übrigens super und könnte mindestens 1x im Jahr die ganze Wohnung neu streichen =D
Mit durfte aber nur ein neuer Schraubenzieher, da der Alte irgendwie abhanden gekommen ist. Das nächste Bild sollte dann eigentlich nach Obi noch den Toom zeigen, aber irgendwie will der Rechner das Bild nicht anzeigen, also fällt das weg... Gekauft haben wir da eh nur ein Brötchen beim Bäcker ^^



#8von12
Wieder zu Hause angekommen gönne ich mir ersteinmal eine kleine Pause mit gammeln auf dem Sofa und ein bisschen besinnlicher Musik. Als mir einfällt, dass die Nachbarin Nachtschicht hatte, hab ich, nett wie ich natürlich bin, auch direkt auf Kopfhörer umgeswitcht.



#9von12 
Fast vergessen, dass ich mir selbst ja auch noch Blümchen gekauf habe, nachdem die bei meiner Mama so schön aussahen =)



#10von12 
Schnell noch die Pinwand in der Küche aufgehangen. Das wollten wir schon vor 3 Jahren machen. Heute ist sie mir in die Hände gefallen und hatte keine Chance mehr...



#11von12
Einmal Hammer und Nagel in den Fingern gehts dann auch direkt weiter. Das Bild liegt schon länger hier rum. Durch sein seltsames Format hat es leider nicht ins Passepartout gepasst. Trotzdem wird es ersteinmal in diesem Rahmen verweilen. Immerhin ist es jetzt einmal an der Wand



#12von12
Abends haben wir uns dann mit einem Freund auf ein Bierchen in der Altstadt getroffen. Da wir überhaupt keine Karnevalisten sind also auch in Zivil und ganz gesittet. Davon gibts jedoch kein Bild. Aber von unserem Snack danach zu Hause. Restnachos mit Restekäse und Restesaucen überbacken auf dem Sofa ♥
War eucht ein schöner Ausklang. Jetzt noch schnell den Rest des Filmes zu Ende schauen und dann geht es auch ins Bett. Zum Glück hab ich morgen frei ;-) Dafür muss ich Tulpensonntag wieder ran... naja was solls ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen