Freitag, 13. Februar 2015

Cake Art Challenge Teil 3

Heute habe ich mich für Hochzeitstorten entschieden. Mehrstöckige Torten sind nicht so meins und ich fürchte das sieht man auch ^^ Insgesamt sind es aber tatsächlich genau 3 Stück ^^



Das war 2013 meine allererste Hochzeitstorte und zugleich eine meiner ersten Fondanttorten. Für die Erwachsenen gab es eine Torte vom Konditor. Diese hier sollte für die Kinder sein. Die Legosteine auf der Torte sind echt. Sie sollten als Erinnerung für die Kinder an diesen Tag sein. Natürlich haben aber auch die großen von der Torte genascht =) Dazu hab es noch 75 bunte Cake Pops.




Das war meine zweite Hochzeitstorte. Bei über 30°C und einem Transportweg von etwa 30km ist sie leider nicht ganz heile geblieben. Aufgefallen ist es den Gästen aber natürlich nicht (das meiste habe ich mit den Blättern flicken können).

Der Topper war eine Anfertigung von Casa di Falcone und von der Braut genau so gewünscht.
Dazu gab es 80 grüße Cupcakes, damit auch alle Gäste satt werden.



Die letzte Hochzeitstorte ist aus dem letzten Herbst und wer Reinecke heißt, darf auch durchaus Füche auf der Torte stehen haben =) Die herbstfarben habe ich zum Orangeton der Füche gewählt und finde sie noch immer wirklich schön ♥ Dazu gehörten noch 4 Erdbeerherzen, die in Kleeblattform um die Torte herum drapiert wurden. Leider habe ich vom Aufbau der Torte kein richtiges Foto

Wie ihr vielleicht seht, liegen mir weiße Torten nicht so. Sie ziehen zu Hause und vor allem beim Transport jede Art von Fusseln nur so an. Zum Glück muss ich meine eigene Torte nicht machen, sollte ich dann doch irgendwann in ferner Zukunft einen Antrag bekommen ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen