Freitag, 4. Dezember 2015

[Backen] Schoko-Tassenkuchen mit Nüssen

Eigentlich bin ich ja gar kein Fan von Tassenkuchen. Bisher hat jeder, den ich probiert habe irgendwie komisch geschmeckt und die Konsistenz war irgendwie wie Gummie, alles, aber nicht "kuchig". Deswegen habe ich eine lange Zeit den Hype darum nicht verstanden.
An einem kalten, verregneten Tag im September, saß ich dann aber krank und einsam auf dem Sofa und hatte sooooo Kuchenhunger! Groß backen wollte ich nicht und so ein eingeschweißter Kuchen aus dem Supermarkt kommt mir nicht in die Tüte. Eine Alternative musste her.
Ich glaube genau diesen Hilferuf hat der liebe Kuchenbäcker Tobias gehört, denn plötzlich erschien in meinem Facebookfeed ein Foto von einem Schoko-Madel-Tassenkuchen. Ich mag zwar nicht so gerne Mandeln, aber hey... ich hab noch gaaanz viele Haselnüsse.

 

Ich hab gar nicht lange gefackelt und schnell die Zutaten zusammen gesucht. Wenns wieder ein Flop ist, dann ist es das halt, aber dann hab ich vielleicht auch keinen Bock mehr auf Kuchen =D
Aber weit gefehlt. Nach dem Öffnen der Mikrowelle kommt mir ein herrlicher Duft entgegen und verdammt... das Teil schmeckt auch noch richtig gut ♥


Auch schon Hunger? Danns schnapp dir eine große Tasse (oder zwei kleine) , nimm dir 5 Minuten Zeit und du wirst belohnt.
Du brauchst:

  • 4EL Mehl
  • 1/4 TL Backpulver 
  • 1 EL Zucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 2 EL Nutella
  • 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 2 EL Milch (Nussmilch passt auch super)
  • 2 EL gehackte Haselnüsse (oder magst du lieber Walnüsse?) und
  • 1 Ei
Die Zubereitung ist auch kinderleicht. Misch die trockenen Zutaten, füge dann die flüssigen hinzu und rühr alles ordentlich durch. Fette die Tasse(n) mit ein klein wenig Öl und mach die Tasse etwa halb voll mit Teig.
Dann gehts nur noch in die Mikrowelle. 1:40 Min bei 800 Watt sollen genügen. Lass den Kuchen dann noch etwa eine Minute "ziehen", bevor du los legst. Perfekt schmeckts übrigens mit einer Kugel Zimt- oder Nusseis als Topping ♥

 

Du siehst also... ganz einfach und vor allem schnell kannst du deinem Kuchenhunger ein Ende bereiten. Probiers aus und lass dich überraschen!


1 Kommentar:

  1. Ui, das sieht ja super lecker aus, liebe Rike :). Kuchen aus dem Supermarkt finde ich auch total bäh :D. Und diese Tasse ist wahnsinnig süß - woher hast Du die? Ich bin grad total aufm Schwarz-Weiß-Trip ;)
    Ganz liebe Grüße
    Teresa

    P.S. Einen total süßen Blog hast Du da - ich werde gleich mal Follower <3

    AntwortenLöschen